Häufige Fragen

Die Modelle werden sehr sorgsam und intensiv begutachtet und kommentiert. Das kostet sehr viel Zeit. Dieser Zeitaufwand ist im Preis für die Komplettausbildung berücksichtigt, jedoch nicht in dem Preis für ein Wochenendmodul.

Nein. Kosten für Tücher, Spiegel usw. sind in dem Honorar nicht enthalten. Alle relevanten Beratungsmaterialien sind über uns zu beziehen. Zu finden in unserem Shop Color & Style.

Das 10-er Farbsystem ist logisch aufgebaut und deshalb leicht verständlich. Bei jeder Beratung und innerhalb der Ausbildung wird es für jeden nachvollziehbar erklärt.

Die Logik hinter dem System garantiert eine objektive Beratung, die eben gerade nicht vom Gefühl oder Geschmack der Beraterin abhängig ist.

Ja. Unsere Farbpässe tragen deshalb verschiedene Bezeichnungen, angepasst an verschiedene Farbsysteme. Zu finden in unserem Shop color-style.com.

Hunderte von Menschen in nur 4 Kategorien einzuordnen halten wir für zu grob. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass es viele gibt, die dazwischen liegen und die werden bei dem 10-er System berücksichtigt. Das garantiert mehr Individualität in der Beratung.

Bei der Farbberatung ist das kein Problem, bei der Stilberatung könnte es für den Gast zu langweilig werden.

Voraussetzung: Der Gast hält sich im Hintergrund und stört die Beratung nicht.

Sie sind mind.18 Jahre alt (ansonsten kommen Sie in Begleitung eines Erwachsenen).

Im Rahmen der Ausbildung nimmt die Beratung i.d.R. mehr Zeit als sonst in Anspruch, d.h. Sie bringen etwas Geduld und Zeit mit.

Die Beratung im Rahmen eines Workshops kann nicht in allen Inhalten so intensiv ausfallen, wie bei einer Einzelberatung mit entsprechend längeren Beratungszeiten. Dennoch wird am Ende der Farbberatung das Ergebnis Ihres Farbtyps feststehen. Es wird jedoch kein Make-up aufgetragen. Bei der Stilberatung wird geschaut, was für jeden einzelnen Workshop-Teilnehmer das wichtigste ist. So können die Schwerpunkte für jeden etwas anders ausfallen.

Der Preisvergleich einer Ausbildung von 2,5 Tagen mit einer Ausbildung von 6 Tagen entspricht – salopp gesagt – dem Vergleich von Äpfeln mit Birnen.

Eine länge und intensivere Ausbildungszeit steht für mehr Qualität. Das lässt sich nicht von der Hand weisen.

Auch 6 Tage Intensivunterricht können noch nicht den Stand an Erfahrungen bringen, den man als Beraterin haben sollte. Beim Üben lernen Sie weiter, weil wir Ihre Arbeiten intensiv begutachten und Sie unsere Korrekturen bzw. Empfehlungen erhalten. Das eigenständige Arbeiten gibt Ihnen mehr Sicherheit, Sie erhöhen Ihre Beratungsqualität und mehr Erfahrung bedeutet schließlich mehr Beratungssouveränität.

Jeder Teilnehmer erwartet ein bestimmtes Maß an persönlicher Betreuung oder das Eingehen auf seine individuellen Fragen. Das möchten wir gerne gewährleisten und geben. Ab einer bestimmten Gruppengröße ist das nicht mehr leistbar. Unsere Ausbildung beinhaltet eine ausführliche Farbberatung jedes Teilnehmers und Stiltipps zur eigenen Person von der Ausbilderin selbst, d.h. keine (semi-professionelle) Beratung der Teilnehmer untereinander, wie in größeren Gruppen bei anderen Anbietern durchaus üblich. Jeder weitere Teilnehmer geht zu Lasten der Qualität und des persönlichen Miteinanders. Natürlich kann man sich somit nicht hinter anderen verstecken, aber keine Angst, im persönlichen Miteinander liegt eine Stärke unserer Ausbildung.

Nein. Ein großer Vorteil unserer Ausbildung liegt darin, dass wir dazu bereit bin, sie individuell anzupassen. Die Ausbildung wird dann dementsprechend gekürzt (zeitlich und beim Honorar), in diesem Fall bieten wir gern eine kreative Lösung an.

Unserer Erfahrung nach ist das genau der Zeitraum, in dem fundierte Kenntnisse zu allen relevanten Themen weitergegeben werden können. Die Belegung weiterer Kurse im Bereich Farbe und Stil ist dann nicht mehr nötig. Das Üben an externen Modellen innerhalb dieser 6 Tage ist enorm hilfreich – braucht aber seine Zeit. Außerdem ist eine Woche Unterricht selbst am Stück noch gut verkraftbar und planbar. Häufigere Anreisen verkomplizieren natürlich.

Unserer Philosophie entsprechend kann ein Wochenendkurs mit allen Inhalten nicht die gewünschten fundierten Kenntnisse erbringen, das praktische Üben kommt zu kurz, aber auch das individuelle Eingehen auf Sie und Ihre Fragen.