Für alle Verträge mit der Firma Kolibri Image – Regina und Dirk Maass GbR, d.h. alle Leistungen außer Aus- und Weiterbildungen gelten folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen/Teilnahmebedingungen:

1. Allgemeines

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für das Vertragsverhältnis zwischen der Kolibri Image – Regina und Dirk Maass GbR, nachfolgend „Anbieter“ genannt, und privaten Verbrauchern, nachfolgend „Kunden“ genannt. Sie regeln darüber hinaus die Vertragsbedingungen, die für die Verwendung erworbener Gutscheine für Dienstleistungen sowie die Termineinhaltung durch die jeweils berechtigten Inhaber und Kunden gelten.

2. Vertragsabschluss

Der Vertrag kommt durch die Abgabe eines Angebotes durch den Anbieter und die Annahme durch den Kunden zustande. Der Kunde nimmt das Angebot an, indem er einen Beratungstermin vereinbart. Im Falle von Bestellungen von Gutscheinen für Dienstleistungen stellt die Bestätigung der Gutscheinbestellung durch den Anbieter den Vertragsschluss dar.

Die Annahme durch den Anbieter bedarf keiner bestimmten Form, sie erfolgt im Falle der elektronischen Angebotsabgabe durch eine Bestätigungs-Email, ansonsten durch mündliche oder fernmündliche Bestätigung bzw. die Terminvereinbarung.

3. Durchführungsbedingungen

Grundlage für die Erbringung von Leistungen sind kundenindividuelle Angebote mit Leistungsbeschreibungen und Preisangaben, die in der Regel per Email, aber auch mündlich, fernmündlich, schriftlich oder elektronisch kommuniziert werden. Mit der Terminvereinbarung oder der Bestellung von Gutscheinen für Dienstleistungen akzeptiert der Kunde den Inhalt des Angebotes.

4. Terminvereinbarung

Eine Terminvereinbarung seitens des Kunden stellt die Annahme eines individuellen Angebotes durch den Kunden dar. Ist eine Absage oder Verschiebung des Termins seitens des Kunden erforderlich, so muss diese rechtzeitig mitgeteilt werden, mindestens jedoch 7 Kalendertage vor dem Termin. Ansonsten ist der Anbieter berechtigt, dem Kunden den entstehenden Verdienstausfall mit 25 % der Kosten der vereinbarten Dienstleistung in Rechnung zu stellen.

5. Zahlungsbedingungen

Die Bezahlung von Dienstleistungen, Waren oder unmittelbar ausgehändigten Geschenkgutscheinen erfolgt – wenn nicht anders vereinbart – unmittelbar im Anschluss an die erbrachte Dienstleistung bzw. den Gutscheinkauf in bar. Gutscheine für Beratungs-Dienstleistungen, die auf dem Wege des Fernabsatzes gekauft werden, werden innerhalb Deutschlands kostenlos zum Wunschtermin an die vom Kunden zu benennende Versandadresse und auf Rechnung verschickt. Die Rechnung ist per Überweisung innerhalb von 10 Kalendertagen nach Erhalt ohne Abzug fällig. Der Gutscheinversand erfolgt grundsätzlich nach dem Zahlungseingang.

6. Verwendung von Gutscheinen

Gutscheine für Dienstleistungen sind keine Wertgutscheine, sondern beziehen sich auf eine konkret vereinbarte individuelle Leistung nach den Wünschen des Kunden. Sie können deshalb ausschließlich für die darauf spezifizierten Leistungen verwendet werden. Gutscheine für Dienstleistungen sind ein Jahr gültig. Wird auf Gutscheinen kein Gültigkeitszeitraum angegeben, so sind sie 3 Jahre ab Ausstellung gültig. Nach Eintritt der Verjährung ist der Anbieter berechtigt, die Akzeptanz des Gutscheins zu verweigern. Eine Auszahlung in bar oder eine nachträgliche Änderung der vertraglich festgelegten Leistungen sind nur in beiderseitigem Einvernehmen möglich. Gutscheine für Dienstleistungen sind grundsätzlich übertragbar, wobei die im Angebot spezifizierte Leistungsbeschreibung unverändert bleibt. Rückzahlungen aus Gutscheinen sind ausgeschlossen. Für die Inanspruchnahme der Gutscheinleistung ist eine Terminvereinbarung mit dem Anbieter erforderlich. Die Terminabstimmung kann per Email, mündlich, fernmündlich oder schriftlich erfolgen.

7. Haftpflichtversicherung

Der Anbieter unterhält eine Betriebshaftpflichtversicherung.

8. Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort ist Hamburg. Für alle Verträge wird als Gerichtsstand Hamburg vereinbart.

9. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie der Kolibri Image – Regina und Dirk Maass GbR, Lessingstraße 27, 22087 Hamburg, Deutschland, Telefon +49 (0)40 32896970, info@kolibri-image.com mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (Formular hier downloaden) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten,an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.